• +49 (0)7572 - 8840
  • info[at]sonnenlugerschule-mengen[punkt]de
  • Schulstraße 12 | 88512 Mengen
  • Schüleraustausch

    Schüleraustausch der Sonnenlugerschule Mengen (Gemeinschaftsschule) mit dem Biskupské gymnázium Bohuslava Balbína a Základní škola a mateřská škola Jana Pavla II. Hradec Králové

    Seinen festen Platz im Terminplan der Sonnenlugerschule hat seit dem Jahr 2002 der Schüleraustausch mit dem Erzbischöflichen Gymnasium in Hradec Králové in Tschechien. Jedes Jahr im Herbst fährt eine Schülergruppe aus Mengen nach Tschechien. Im zweiten Schulhalbjahr sind die tschechischen SchülerInnen zu Gast an der Sonnenlugerschule. Organisiert und durchgeführt wird der Austausch von den Mitarbeitern der Schulsozialarbeit und Lehrkräften der Sonnenlugerschule.

    Die Sonnenlugerschule Mengen ist eine Gemeinschaftsschule mit den Klassenstufen 5 – 10. Insgesamt besuchen 270 Schüler aus Mengen und Umgebung in 12 Klassen die Sonnenlugerschule. Der Besuch der Sonnenlugerschule wird mit dem Haupt- oder Realschulabschluss beendet. Die Sonnenlugerschule Mengen ist eine Ganztagesschule mit unterschiedlichen Angeboten, welche täglich von 7.00 bis 17.00 Uhr stattfinden.

    Der Austausch findet für Schüler der 9. Klasse statt. Das Programm wird von der jeweils besuchten Schule organisiert und durchgeführt. An der Sonnenlugerschule erklären sich hierfür mehrere Lehrkräfte, die Schulleitung sowie die Mitarbeiter der Schulsozialarbeit bereit ein erlebnisreiches und abwechslungsreiches Programm zu gestalten.

    Beim Besuch der deutschen Schüler in Tschechien wird lediglich die Fahrt von der Schulsozialarbeit organisiert. Für das Programm und die Durchführung ist das Gymnasium in Hradec Králové zuständig. Im Vorfeld werden die Teilnehmer ausgewählt, die sich ihrerseits bereit erklären einen tschechischen Austauschschüler bei dem Gegenbesuch in ihrer Familie aufzunehmen.

    Die Finanzierung für die deutschen Schüler wird über den Teilnehmerbeitrag der Schüler selbst abgedeckt. Fehlende Beträge werden über den Sachkostenetat der Schulsozialarbeit des Erzbischöflichen Kinderheimes Haus Nazareth in Sigmaringen abgedeckt.

    Für die Sonnenlugerschule sind die Partnerschaft und der Austausch ein wichtiger Baustein im Profil der Schule. Bemerkenswert und unersetzlich sind die Freundschaften, die über die Jahre hinweg auf allen Ebenen – Schüler, Eltern, Lehrer, Begleitpersonen und Schulleitungen – entstanden sind.

    Joachim Wolf, Schulleiter der Sonnenlugerschule Mengen