• +49 (0)7572 - 8840
  • info[at]sonnenlugerschule-mengen[punkt]de
  • Schulstraße 12 | 88512 Mengen
  • Kompetenzanalyse (Profil AC)

    Die Kompetenzanalyse „Profil Assessment-Center (AC) an Schulen“ in Klasse 8 der Gemeinschaftsschule hat zum Ziel, eine objektivierte Bewertung der individuellen, überfachlichen und ausbildungsbezogenen Leistungen der Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Daraus ergibt sich ein individuelles Stärken- und Schwächenprofil („Kompetenzprofil“) – ein wichtiges Element der Berufswegeplanung, das Fähigkeiten und Talente aufzeigt. Das Profil soll auch ein Instrument dafür sein, Berufsvorstellungen zu entwickeln, die den Stärken der Jugendlichen besonders entsprechen, damit ein erfolgreicher Übergang in die Aus- beziehungsweise Weiterbildung stattfinden kann.

    Der Aufbau und die Prinzipien der „Kompetenzanalyse Profil AC an Schulen“ basieren auf den Grundsätzen „Ganzheitlichkeit“, „Stärkenorientierung“ und „Individualisierung“ und damit in hohem Maße auf den Intentionen der schulischen Förderung. Vorhandene Kompetenzen werden unter Einbeziehung aller Beteiligten bewertet, um daraus Erkenntnisse für die Förderung abzuleiten. Diese fließen in die Förderplanung ein, die Grundlage für die Planung schulischer Angebote ist. Schülerinnen und Schüler übernehmen dabei selbst eine Schlüsselrolle bei der Festlegeung von Förderschwerpunkten und Zielvorgaben. Sie erfahren sich so als Handelnde innerhalb des Förderprozesses. Dies stärkt das Selbstbild und fördert eigenverantwortliches Verhalten bei der persönlichen und beruflichen Zukunftsplanung.